Informationen zum Aktivierungsgutschein

Der Aktivierungsgutschein (AVGS) ist eine Zusicherung von der Agentur für Arbeit / ggf. dem Jobcenter, dass die durch die Teilnahme an der Weiterbildung anfallenden Kosten übernommen werden.

Welchen Gutschein Sie erhalten, entscheidet Ihr/e Arbeitsberater/in.

Grundsätzliches

Die Agenturen für Arbeit können bei Vorliegen der Förderungsvoraussetzungen Aktivierungsgutscheine für zuvor individuell festgestellte Bildungsbedarfe aushändigen.  Aktivierungsgutscheine weisen u.a. das Bildungsziel, die zum Erreichen des Bildungsziels erforderliche Dauer, den regionalen Geltungsbereich und die Gültigkeitsdauer, in der der Gutschein eingelöst werden muss, aus. Unter den im Aktivierungsgutschein festgelegten Bedingungen kann der Bildungsinteressent den Gutschein im Colón Language Center einlösen, da Colón ein nach der AZAV zertifizierter Bildungsträger ist.

Voraussetzungen

Die Teilnahme muss notwendig sein, um Arbeitnehmer bei Arbeitslosigkeit beruflich einzugliedern, eine konkret drohende Arbeitslosigkeit abzuwenden, bei Teilzeitbeschäftigung eine Vollzeitbeschäftigung zu erlangen, oder weil die Notwendigkeit einer Weiterbildung wegen fehlenden Berufsabschlusses anerkannt ist. Voraussetzung ist, dass die Vorbeschäftigungszeit erfüllt ist. Das ist der Fall, wenn der Antragsteller innerhalb der letzten drei Jahre vor Beginn des Kurses bei Colón mindestens 12 Monate in einem Versicherungspflichtverhältnis gestanden oder die Voraussetzungen für eine Anspruch auf Arbeitslosengeld oder -hilfe erfüllt und Leistungen beantragt hat. Für Berufsrückkehrer/-innen gelten andere Voraussetzungen. Bildungsinteressenten, die die Vorbeschäftigungszeit nicht erfüllen, können die Weiterbildungskosten, jedoch keine Leistungen zum Lebensunterhalt erhalten. Die Antragsteller müssen in der Regel entweder eine Berufsausbildung abgeschlossen oder drei Jahre eine berufliche Tätigkeit ausgeübt haben. Vor der Anmeldung muss eine Beratung durch das Arbeitsamt erfolgt sein.

Einlösen des Aktivierungsgutscheins

Der Teilnehmer kann den Aktivierungsgutschein innerhalb der Gültigkeitsfrist im Colón Language Center für die Teilnahme an einem der Kurse ‘Berufliche Aus- und Weiterbildung‘ einlösen. Die Zulassung muss zum Zeitpunkt des Eintritts in die Weiterbildung gültig sein. Colón bestätigt dann auf dem Aktivierungsgutschein (Ausfertigung für den Träger) die Anmeldung.

Was müssen Sie beachten?

Bei Eingang des Aktivierungsgutscheins prüft die Arbeitsagentur, ob der Kurs bei Colón mit den Konditionen des  Aktivierungsgutscheins übereinstimmt. Bei Nichtübereinstimmung ist die Einlösung in Frage gestellt; in Ausnahmefällen kann nachträglich geringfügigen Abweichungen, z.B. inhaltlicher Art, zugestimmt werden. Der Gutschein verliert seine Gültigkeit, wenn er nicht vor Kursbeginn von Colón der zuständigen Arbeitsagentur vorgelegt wird. Damit die Leistung zeitnah bewilligt werden kann, reichen Sie bitte den von der Arbeitsagentur ausgehändigten Formantrag rechtzeitig vor Beginn bei der Arbeitsagentur ein.Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: www.arbeitsagentur.de .

Deutschkurse