Berufssprachkurse (DeuFöV) B2 und C1

Sprachenschule Hamburg Deutsch

 

B2 mit BrückenelementB2C1
Kursdauer500 Unterrichtsstunden (5-6 Monate)400 Unterrichtsstunden (4-5 Monate)400 Unterrichtsstunden (4-5 Monate)
StundenplanTäglich 4-5 Unterrichtsstunden, vormittags oder nachmittags. Genaue Kurszeiten auf Anfrage!Täglich 4-5 Unterrichtsstunden, vormittags oder nachmittags. Genaue Kurszeiten auf Anfrage!Täglich 4-5 Unterrichtsstunden, vormittags oder nachmittags. Genaue Kurszeiten auf Anfrage!
Teilnehmer15 - 25 Teilnehmer15 - 25 Teilnehmer15 - 25 Teilnehmer

Kursbeschreibung

Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern.

Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Die Kurse schließen mit der Telc Zertifikatsprüfung B2 bzw. C1 ab.

Der Kurs B2 umfasst als B2-400 Kurs 400 Unterrichtseinheiten und als B2-500 Kurs 500 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der B2-500 Kurs beginnt mit dem Brückenelement: In den ersten 100 Unterrichtsstunden findet eine Wiederholung, Vertiefung und Festigung der B1-Stufe statt, um eine solide Basis für die Inhalte der B2-Stufe zu bilden.

Derzeit finden alle Berufssprachkurse online im Virtuellen Klassenzimmer statt, denn das ist momentan die sicherste Art zu lernen und den Gesundheitsschutz unserer Teilnehmenden und Lehrkräfte zu gewährleisten.

Zur Teilnahme am Online-Kurs benötigen Sie:

- einen Laptop, PC oder Tablet mit Tastatur

- Mikrofon und Kamera (in vielen Geräten schon integriert)

- eine stabile Internetverbindung.

Sie haben noch nie an einem Online-Kurs teilgenommen? Keine Sorge! Vor Kursbeginn zeigen und erklären wir Ihnen in der Onboarding-Session den Umgang mit den Programmen „Zoom“ und „Moodle“, mit denen wir im Unterricht arbeiten.

Anmeldung

Wenn Sie eine Berechtigung zur Teilnahme am Berufssprachkurs und ein gültiges B1- oder B2-Zertifikat (d.h. nicht älter als 6 Monate) besitzen, können Sie sich direkt für den Kurs anmelden. Wenden Sie sich gern über das Kontaktformular an uns, um einen Termin für die Anmeldung zu vereinbaren.

Einstufung

Wenn Sie kein Zertifikat besitzen oder Ihr Zertifikat schön älter ist als 6 Monate, müssen Sie einen Einstufungstest ablegen. Der Test besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil. Er findet immer dienstags ab 11.30 Uhr statt. Bitte melden Sie sich über das Kontaktformular zum Einstufungstest an.

Termine

Bitte erfragen Sie die aktuellen Kurstermine im Büro oder schauen Sie unter KURSNET - Bildungsangebote einfach finden (arbeitsagentur.de). 

Kosten

Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert, d.h. die Teilnahme ist kostenfrei. Dies beinhaltet die Kosten für den Unterricht, die Bücher und die Abschlussprüfung.
Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H.v. 50% des Kostenerstattungssatzes leisten.

Zertifikat

Die Kurse schließen mit der Telc Zertifikatsprüfung B2 bzw. C1 ab.
Das Zertifikat wird von der TELC GmbH in Frankfurt erstellt. Ca. 6 Wochen nach dem Prüfungstag kann es bei Colón abgeholt werden. Bitte zeigen Sie Ihren Pass oder Ihren Personalausweis bei der Abholung vor!

Lehrbücher

Die B2-Kurse arbeiten mit dem Lehrwerk Aspekte neu B2. Im B2-Kurs mit 500 Unterrichtsstunden wird zusätzlich Fokus Deutsch Vorkurs B1+ sowie ein Grammatiktrainer genutzt.
Die C1-Kurse arbeiten mit dem Lehrwerk Aspekte neu C1.
Die Bücher werden den Teilnehmenden kostenlos zur Verfügung gestellt.

Deutschkurse