Dreiviertel Mond

Wednesday, 14. March 2012

Sprachbarrieren – wer kennt sie nicht. Beim Colón-Kinoabend DaF am 14. März 2012 im Metropolis-Kino bestehen sie zwischen einem deutschen Taxifahrer und einem kleinen türkischen Mädchen, das, gerade aus der Türkei angekommen, allein als Fahrgast in seinem Taxi in Nürnberg auftaucht. Wie die beiden nicht nur die Sprachbarrieren überwinden, zeigt auf charmante und humorvolle Weise unser Film DREIVIERTELMOND in der Regie von Christian Zübert.

Hartmut Mackowiak (Elmar Wepper), ein mürrischer Taxifahrer, der am liebsten seine Ruhe hat und Neuem gegenüber mehr als nur abgeneigt ist, sieht sich mit der Tatsache konfrontiert, dass seine Frau ihn nach 30jähriger Ehe verlassen hat. Diese gravierende Veränderung in seinem Leben bereitet ihm enorme Probleme und so möchte er seine Frau zur Rückkehr überreden. Doch gerade jetzt hat er mit der sechsjährigen Hayat (Mercan Türkoglu), die kein Wort Deutsch spricht, einen Fahrgast, der auf seine Hilfe angewiesen ist. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, das kleine Mädchen loszuwerden, begibt er sich dann auf die Suche nach Hayats Mutter, nicht ohne dem kleinen Mädchen zuvor noch ein paar bayerische Kraftausdrücke beizubringen. Wer am Ende wem geholfen hat, sollten Sie sich am 14. März bei DaF im Metropolis-Kino ansehen.

„Herzerwärmend.“ arte-Magazin

„Eine Traumrolle für Elmar Wepper: Als Nürnberger Taxifahrer glänz der Schauspieler in einer herzerwärmenden Tragikomödie, die man einfach gesehen haben muss. … Mit großem Herz, viel Humor und einer Spur Melancholie vermag DREIVIERTELMOND die Zuschauer zu bezaubern wie zuletzt kein anderes Werk aus Deutschland.“

Hamburg:pur

Text: Regina Nickelsen, Filmteam Colón, Colón Language Center