Highlights

Hamburg bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Vom Hafen mit der Hafen-City, über die Speicherstadt, zum stolzen Rathaus und der St. Michaelis Kirche, dem Wahrzeichen Hamburgs.

Quelle: Wikipedia Commons. Fotograf: Heidas

St. Michaelis Kirche
Die St. Michaelis Kirche, im Volksmund auch "Michel" genannt, ist das Wahrzeichen der Hansestadt. Der prachtvolle Barockbau wurde im Jahr 1786 fertiggestellt, ist 132 m hoch und besitzt Deutschlands größte Turmuhr.

Quelle: Wikipedia Commons. Fotograf: Holger.Ellgaard

Die Speicherstadt
Die Speicherstadt wurde 1871 auf zahlreichen Eichenpfählen errichtet und zum Freihafen erklärt. Hier konnten Hamburgs Kaufleute ihre Importgüter zollfrei lagern, veredeln oder verarbeiten. Noch heute ist die Speicherstadt der weltgrößte Umschlagsplatz für Orientteppiche und beherbergt außerdem Museen, Gastronomie, Agenturen und Austellungen. Ihre einzigartige Architektur beeindruckt viele Touristen.

Das Hamburger Rathaus
Das 1897 im Neorennaissance-Stil errichtete Rathaus ist noch heute Sitz der Bürgerschaft und des Bürgermeisters und repräsentiert die Freie und Hansestadt Hamburg. Das prächtige Gebäude hat eine 111 m breite Fassade, einen 112 m hohem Mittelturm und umschließt einen sehenswerten Innenhof.

Die Europa Passage. Quelle: Wikipedia. Fotograf: Torsten Bolten
Die Mönckebergstr. Quelle: Wikipedia. Fotograf: Staro1.

Shopping

In Hamburg macht Shopping Spaß! Von den Colonnaden über den prächtigen Boulevard Jungefernstieg, zum Neuen Wall mit seinen großen Namen der Haute-Coutoure bleiben keine Einkaufswünsche offen. Nicht zu vergessen die großen Einkaufspassagen, vom Hanse-Viertel über die Galeria bis zur Europa-Passage. 

Interessante Einkaufsmöglichkeiten finden Sie außerdem in Stadtvierteln wie Eppendorf, Pöseldorf, Winterhude, St. Pauli, Altona usw.. Eine bunte Mischnung aus Szeneläden gibt es im Karolinenviertel bishin zur Sternschanze.

Die Laieszhalle Quelle: Wikipedia. Fotograf: KMJ.
Die Hamburger Kunsthalle Quelle: Wikipedia. Fotograf: Staro1.

Kultur

Hamburgs reichhaltiges Kulturprogramm 

Mögen Sie gerne Theater? Ausser dem Schauspielhaus finden Sie in Hamburg fast 50 Theaterbühnen, wo Sie täglich klassische, moderne und extravagante Aufführungen besuchen können.

Die Hamburger Kunsthalle präsentiert eine umfangreiche Sammlung alter und moderner Gemälde sowie wechselnde Ausstellungen in der Galerie der Gegenwart. Es gibt außerdem Kunstausstellungen in den Deichtorhallen und anderen Museen sowie in ca. 100 Galerien, Auktions- und Kunsthäusern.

Zahlreiche Museen locken mit spektakulären Ausstellungen, z.B. das Schiffahrtsmuseum in der Hafen-City, das Museum für Kunst und Gewerbe, das Hamburgmuseum usw.

In der Hamburger Staatsoper dirigierten schon Richard Wagner, Franz Liszt und Gustav Mahler. Auch heute spielen darin und in der Laeiszhalle bekannte Sinfonieorchester.

Außerdem gilt Hamburg nach New York und London als das drittgrößte Musical-Zentrum der Welt.

In der Color-Line Arena treten regelmäßig internationale Stars in Rock- und Popkonzerten auf. Die Arena fasst bis zu 16.000 Menschen.

Von kleineren Programmkinos mit Kultfilmen und Klassikern bis hin zu Filmpalästen mit Hollywood-Blockbustern finden Sie Kinos für jeden Geschmack. Besonders empfehlenswert sind natürlich unsere monatlichen Colón-Kinoabende, für mehr Informationen klicken Sie bitte hier

Die Große Freiheit. Quelle: Wikipedia Commons. Fotograf: Elwedritsch.
Der Hamburger Dom

Nachtleben

"Auf der Reeperbahn nachts um halb eins..."

so besang schon Hans Albers Hamburgs Vergnügungsmeile im Stadtteil St. Pauli. Die Reeperbahn lockt jährlich bis zu 25 Millionen Menschen an. In zahlreichen Nacht-Clubs, Discos und Szenebars sowie in Kneipen, Live-Clubs und Spielcasinos feiern Hamburger und Touristen lange Party-Nächte. Im Rotlichtmilieu von St. Pauli sind natürlich auch Bordelle, Striplokale, Sex-Shops und Erotik-Shows angesiedelt.

Unterhaltung, gute Laune und Spaß bietet Ihnen Nordddeutschlands größtes Volksfest: Der Hamburger Dom. Hier treffen Sie auf schnelle Achterbahnen, schreckliche Horrorkabinette und wilde Autoscooter. Auf dem berühmten Riesenrad können Sie dagegen eine wunderbare Sicht auf den 160.000 m² großen Jahrmarktsplatz genießen. Jeden Freitag gibt es zum Wochenende noch ein krönendes Feuerwerk.